Wie Menschenaffen lernen

Posted: November 16, 2011 in wissenschaftliches

Ich habe vor kurzen ein sehr interessantes Experiment gesehen, wo der Lernunterschied zwischen Schimpansen und Menschen erforscht wurde. Hierfür wurde einem ca. 9 Jahre altem Kind und einem Schimpansen eine Blackbox gezeigt und eine genaue Anleitung vorgemacht, wie man an die Belohnung im Inneren gelangt. Beide haben dies nachgemacht und kamen an die Belohung. Beim zweiten Versuch bekamen beide wieder die Blackbox, doch diesmal war sie durchsichtig und man konnte genau erkennen, dass man auch ohne vorher oben herumzuklopfen direkt an die Belohnung kam. Das Kind machte aber trotzdem den ganzen Bewegungsablauf noch einmal, den es vorher gelernt hatte. Der Schimpanse dagegen kürzte sofort ab und holte sich die Belohnung direkt. Dieses Experiment wurde natürlich bei einer großen Anzahl von Kindern und Schimpansen wiederholt, immer mit demselben Ergebnis. Die Menschen blieben bei dem einmal gelernten auch wenn es offenkundig nichts mit der Lösung des Problems zu tun hatte. Die Schimpansen nahmen den direkten Weg.

Als ich das gesehen hatte, wurde mir mit einem Schlag klar, dass das auch dieses unlogische Festhalten an Märchen (Religion) und Aberglaube erklärt. Affen sind einfach schlauer als wir……🙂

Daher auch noch ein bisschen Werbung hierfür:

The Great Ape Project

Comments
  1. Muriel says:

    Ich müsste auch ernsthaft überlegen, ob ich eher einen Bonobo oder ein Kleinkind aus einem brennenden Gebäude retten würde.
    Wahrscheinlich würd ich sie beide drin lassen und essen gehen. Brennende Gebäude sind nicht gut für die Gesundheit.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s